Organisation & Personal

Organisationen sind naturgemäß Veränderungen gegenüber wenig aufgeschlossen. Sie schätzen vielmehr Routine und den Status quo. Neue Lernerkenntnisse aus dem Markt oder dem Umfeld führen somit nicht automatisch zu einem Veränderungsimpuls.

Die Entwicklung von Organisationen – entsprechend geänderten Umfeldbedingungen und gewachsenen Ansprüchen – kann deshalb zu Unsicherheiten führen, die Ängste auslösen und Ablehnung hervorrufen.

Nachhaltige Veränderungsprozesse berücksichtigen stets die individuelle Unternehmenssituation und binden die betroffenen Mitarbeiter mit ein:
Betroffene zu Beteiligten machen und nicht Beteiligte zu Betroffenen.